Viele Kunden sagen immer, wenn sie uns zusehen sieht es immer so einfach aus...

Wir sagen - mit der richtigen Technik ist es auch einfach! Allerdings soll das nicht bedeuten, dass es mit der richtigen Technik nicht auch schief gehen kann. Und wenn es jemanden beruhigt...uns passiert das auch hin und wieder, dass wir eine Montage vergeigen. Eine Sekunde nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Eine Falte, eine fette Blase oder schlimmsten Falls viele kleine Blasen - und die Folienbuchstaben oder der Aufkleber sieht unansehlich aus.

 

In unserem drei minütigen Video möchten wir Euch zeigen, wie einfach es ist Folienbuchstaben oder einen Aufkleber schnell und blasenfrei zu montieren und vor allem, worauf zu achten ist, damit auch nichts schief geht.

Bevor wir aber zum Video kommen, möchte ich vorab erläutern auf was genau zu achten ist, wann Blasen oder Falten entstehen und wie auch Ihr einen Aufkleber oder Folienbuchstaben schnell und blasenfrei auf eine Oberfläche bekommt.

Für die Fixierung zur Montage der Folienbuchstaben ist ein Klebeband notwendig. Wer häufiger Folienbuchstaben oder Aufkleber verkleben will, sollte sich für metallische bzw. magnetische Oberflächen zwischen drei und vier Montage-Magnete besorgen. Wir verwenden ausschließlich die Montage-Magnete von Avery, weil sie einen besonders kurzen Griff haben, welcher die Montage stark vereinfacht und besonders gut halten sowie einen gummierten Boden haben um Kratzer zu vermeiden. Sie sind nicht ganz günstig aber halten dafür eine halbe Ewigkeit. Meine Magnete habe ich jetzt schon seit über 10 Jahren im Dauereinsatz und in der Zeit ging mir nur ein einziger kaputt.

 

Nach dem die Folienbuchstaben an der richtigen Position fixiert wurden wird die Hälfte des Trägerpaiers abgezogen und abgeschnitten. Im Video ist dieser Teil sehr gut zu sehen. Es spielt übrigens keine Rolle, ob es sich bei dem Aufkleber um Folienbuchstaben mit Transferfolie handelt oder um einen vollflächligen Aufkleber ohne Transferfolie. Die Technik ist gleich, nur dass beim vollflächigen Aufkleber danach kein Transfertape abgezogen werden muss.

Jetzt wird gerakelt - und zwar nicht wild drauf los, sondern in gleichmäßigen Bahnen, die sich immer überschneiden müssen. Das ist besonders wichtig um keine Blasen oder Falten zu erhalten! Nur immer ca. 1 - 2 cm im leichten zickzack. Dabei überschneidet sich die gerakelte Bahn immer um die Hälfte. Man könnte auch sagen, dass man bei 2 cm gerakelter Bahn nur 1 cm vorwärtz kommt. Überschneiden sich die Bahnen nämlich nicht, entstehen Blasen bzw. Falten. Und immer darauf achten, dass man die Seite die man gerade rakelt auch gut straff gehalten wird.

Der Rest sollte im Video gut zu sehen sein. Wer dennoch eine Anmerkung dazu hat kann uns das gerne hier in die Kommentare schreiben. Nur mit konstruktiver Kritik können wir es noch besser machen.