Menu
Your Cart

    Frequently Asked Questions

    Fragen und Antworten

    Für die Produktion unserer Produkte benötigen wir je nach Aufkommen zwischen 1 und 3 Arbeitstage, soweit alle Grundmaterialien verfügbar sind.

    Die Produktionszeit + Lieferung kann aber durch die Option Express-Lieferung an der Kasse beschleunigt werden.

    Standard-Farben sowie Druckfolien, Alu-Verbund oder Plexiglasplatten haben wir immer lagernd und sind i.d.R. schnell nachbestellt bzw. werden schnell von unseren Großhändlern geliefert.

    Anders kann es bei "Sonderfarben" sein. Hier kann sich die Lieferzeit bis zu 2 Wochen verzögern, da auch unsere Großhändler viele dieser Farben nicht vorrätig haben. Sollte eine Farbe nicht mehr oder nur als ganze Rolle lieferbar sein, informieren wir unsere Kunden umgehen um ggf. nach einer ähnlichen Farbe zu suchen.

    Sonderfarben sind im Shop immer mit einem * markiert.

    Unser Logistik-Partner DPD hat Ende 2019 den Nachnahme-Dienst eingestellt. Daher stehen im Augenblick nur noch

    • KLARNA Sofortüberweisung
    • PayPal

    zur Verfügung.

    Wir versenden alle nationalen und internationalen Sendungen mit DPD.

    Wir fertigen alle Produkte nach Bestelleingang. Je nach Produktionszeit (s. Punkt 1) kommt noch die Lieferzeit dazu. DPD liefert innerhalb Deutschlands i.d.R. innerhalb 24 - 48 Stunden.

    CORONA COVID19: Auf Grund des weltweit erhöhten Lieferaufkommens kann sich die Lieferzeit etwas erhöhen. 

    Bitte überprüfen Sie beim Empfang der Ware, ob der Karton unversehrt ist. Wenn DPD das Paket öffnet, weil es beim Transport beschädigt wurde, wird es von DPD immer mit einem DPD Klebeband versehen. Bitte vermerken Sie das im Scanner vom DPD bevor Sie unterschreiben.
    Senden Sie uns Fotos vom kaputten Karton und der beschädigten Ware. Alle Standard-Lieferungen sind bei DPD mit 500 EUR versichert und werden ggf. ersetzt, solange wir den Schaden nachweisen können.

    Schäden, die auf falsche Montage oder falscher Bestellung entstanden sind, werden nicht ersetzt.

    Spiegelverkehrte Aufkleber werden von innen auf transparente Flächen wie z.B. Schaufenster geklebt. 

    Bitte beachten Sie, dass Glas zwar transparent ist, aber dennoch einen gewissen Grad an Tönung hat. Außerdem verändert sich durch die feste Verbindung von Kleber und Glas auch der Farbton des Aufklebers auf der Außenseite. Weiß erscheint dann z.B. leicht gräulich. Dieser Zustand verändert sich nach ein paar Tagen noch ein wenig, wenn der Kleber der Folie ausgehärtet ist. 

    Von einer Beklebung auf der Innenseite raten wir aber ab, wenn es um die Befürchtung geht, dass jemand den Aufkleber von außen abkratzen könnte. Das kommt zu selten vor. Nutzen Sie lieber die besser Optik von einem an der Außenseite angebrachten Aufkleber und leben Sie mit dem Risiko, dass jemand einen oder mehrere Buchstaben mutwillig abkratzen oder zerstören könnte. 

    Überdimensionale Aukleber werden rein technisch gesehen schon in mehren Teilen geliefert, weil die Beschriftungsfolien nur eine max. Breite von 1,26m haben. Aber keine Angst! Wird ein Aufkleber in mehreren Teilen geliefer, setzen wir Montagemarker mit ein. 

    Außerdem ist eine kleinere Folie ohnehin einfacher zu montieren als ein Mega-Teil. 

    Übrigens kann man das z.B. mit einem fetten SALE Aufkleber auch machen. Erst den kompletten Aufkleber wie in unserem Montage-Video mit Klebeband fixieren. Nur mit dem Unterschied, dass man nicht in der Mitte einen durchgehenden Klebebandstreifen einsetzt, sondern - wenn wir das SALE Beispiel nehmen - zwischen S & A und einen Klebebandsteifen zwischen L & E. Danach schneidet man zwischen A & L die Folie samt Papier durch. Und voila - jetzt hat man zwei Aufkleber zu montieren, die aber nur noch ein viertel so lang sind. Gerade wenn die Arme zu kurz werden machen auch wir das so wenn es dadurch einfacher geht.